Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff treten in die Fußstapfen von Boris Hermann und gewinnen die IDM am Walchensee.

Ergebnisse

Die Five - Action Pur

10.01.2020 | Nachwuchs-Awards für Teams bis 55 Jahre

Liebe Fiven-"Nachwuchssegler", die KV will euch gerne finanziell unterstützen! Wir bezahlen 1x WM-Meldegeld und 2x eine Fock. Und das sind die Bedingungen:

 

1. Werdet bestes Team in der Nordserie aus den drei Regatten Bad Zwischenahn + Wittensee + Alsterpokal und schon zahlt die KV euer Meldegeld für die WM in Schweden. Hier alle Termine/Infos

 

2. Gewinnt die Wertung der Südserie aus den drei Regatten Herrsching + Walchensee + Tutzing und ihr könnt euch eine Dacron-Fock von Bojsen Möller oder Pinnell von der KV bezahlen lassen (ohne Reißverschluss)

 

3. Schlagt alle anderen Nachwuchsteams der Ostserie aus den drei Regatten Schwerin + Berlin + Cospuden (Leipzig) und ihr könnt euch eine Dacron-Fock von Bojsen Möller oder Pinnell von der KV bezahlen lassen (ohne Reißverschluss)

 

Teilnahmebedingungen:

  1. beide Crewmitglieder müssen vor dem letzten Lauf einer Serie KV-Mitglieder sein.
  2. es müssen mindestens 2 Regatten je Serien mitgesegelt werden.
  3. alle Läufe der drei Regatten je Serie werden gemeinsam wie eine Regatta gewertet und es können ab 4 Läufen einer gestrichen werden, ab 8 Läufen zwei, ab 12 Läufen vier ab 16 Läufen fünf. Die Punkte für DNF etc. werden so gewertet wie bei der Regatta vergeben.
  4. das Gesamtcrewalter darf zur ersten Regatta einer Serie maximal 55 Jahre betragen.
  5. mindestens ein Crewmitglied muss bei allen Läufen dabei sein (es kann Steuermann oder Crew mal wechseln, aber nicht beide).
  6. Bei den Gewinnern einer Serie wird für den Rest des Jahres das Alter des jüngeren Seglers auf 30 Jahre gesetzt. Damit ist eine weitere Teilnahme nur noch bei einer weiteren Serie möglich und auch nur, wenn der ältere Segler maximal 25 Jahre alt ist.
  7. Das Gewinnerteam der ersten Fock kann nicht mehr um die 2. Fock mitsegeln.

Also haut rein, meldet, gewinnt und holt euch eure Preise ab. Wir freuen uns auf rege Teilnahme

Bei Fragen kommt auf mich zu, euer Racewart Tim Böger

15.12.2019 | 2020 wird Trainingsjahr!

Mehr Aktivität auf dem Wasser ist das Ziel! Wenn man sein Boot nur für die Regatten aus der Garage holt, wird man nur sehr langsam besser und während der Regatten ist zu wenig Zeit, sich ausführlich um die Fragen zu kümmern, die man schon immer hatte. Schnell kommen ein Bier, das Regatta-Essen oder ein dringend zu behebendes Problem am Boot dazwischen.

 

Das wollen wir 2020 anders machen: wir wollen seitens der KV vor fast allen Regatten einen offiziellen Trainingstag für unterschiedliche Erfahrungsstufen anbieten:

Jedes Training wird ausgestattet mit Trainer + Mobo + Raum für Theorie + Kamera + möglichst Funkgeräten. Eventuell kommt auch mal ein zweiter Mann mit Drohne raus. Wir reden hier also über richtige Trainings mit Profi-Ausstattung.

 

Grundlagentraining für die, deren Boote schon zu lange unbewegt in der Garage stehen und Einsteiger. Dazu gehört auch, die Bootsausrüstung zu checken und soweit möglich auf Stand zu bringen bzw. Tipps und Tricks zu zeigen.

 

Mittelfeldtraining für alle die, die häufiger auf dem Wasser sind oder schon viele Meilen unterm Schwert haben, aber wo es immer wieder an der Praxis hapert. Mit euch wollen wir dem Speedgeheimnis an der Spitze auf den Grund gehen.

 

Als letztes gibt es noch ein Speedtraining. Also meilenweit kreuzen und Downwind, aber mit Mobo und Segeltrimmkorrekturen.

 

Wo und wann? So oft wie möglich an Freitagen vor Bad Zwischenahn, Wittensee, Riva, Alsterpokal, Warnemünde, Walchensee usw. usw. Dazu auch mal ein ganzes Wochenende nur trainieren. Wir wollen, dass ihr einen neuen Grund habt, eurem Hobby nachzugehen. Dieses Jahr habt ihr die Gelegenheit, richtig was zu lernen. Ja, dafür ist ein extra Urlaubstag oder das Abbummeln von Überstunden notwendig, aber das ist eine geringe Investition, um noch oder wieder mehr Spaß am 505er segeln zu bekommen. Und dass jeder etwas lernen kann, dafür sorgen unsere namhaften Trainerstars:

 

Als Trainer stehen zur Verfügung: Vizeweltmeister Johannes, Liga-Champion Julian,  Weltmeister Lutz, Weltmeister Holgi, Weltmeisterschafts-Dritter Kelli, Bundestrainer Hendrik Ismar und weitere 505er-Spitzensegler. Alle Namen, Daten und Details zu den Trainings findet ihr in diesem .pdf und auch in unseren Regattakalender integriert.

Wichtig: die KV subventioniert und fördert die Trainings, um möglichst viele zur Teilnahme zu bewegen. Dennoch ist ein kleiner Beitrag von den Seglern ab 28 Jahre erforderlich (s.u.), sozusagen, um eure Ernsthaftigkeit zu dokumentieren und nachher nicht zu viele No-Shows zu haben.

 

Damit wir einen Überblick bekommen, wie viele Trainings wir vorbereiten müssen, freue ich mich, wenn ihr bis Ende Januar unverbindlich an sport@int505.de schreibt, an welchen Trainings für euch in Frage kämen. Ich werde dann versuchen, das Trainingsniveau auf die Teilnehmer anzupassen und mich um die Logistik vor Ort kümmern (Begleitmotorboot, Raum für Theorie/Nachbesprechungen, Funken für die Kommunikation zwischen Trainer und Seglern auf dem Wasser). Dies alles erfordert erheblichen Aufwand und daher wäre es super, wenn ich aufgrund eurer Rückmeldungen in etwa abschätzen kann, wie groß die Nachfrage wo sein wird.

 

Teilnahmebedingungen:

1. Anmeldung 4 Wochen vor dem Training, es sei denn es ist etwas anderes genannt

2. Kosten pro KV-Mitglied ab 28 Jahre: 25€/Trainingstag, bis 27 Jahre: kostenlos.

3. Nicht-KV-Mitglieder ab 28 zahlen 50 €, bis 27: 25 €

4. Die Trainings sollen mit 3 bis 6 Boote je Trainer stattfinden

5. Aufwand für Bootsinstandsetzungen etc. gehen auf eigene Rechnung

Bis bald

Tim Böger

11.10.2019 | Das legendäre 505 Skiwochenende jetzt 2020

Liebe 505 Segler,

es ist wieder soweit, die Saison endet, die letzten Regatten sind bald durch , der Winter kommt.

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre habe ich wieder in der Axamer Lizum die Hütte reserviert.

Harry der Hüttenwirt hat uns bis Ende November 28 Betten im Birgitzköpflhaus für das Wochenende 07.02.-09.02.2019 vorreserviert.

Es gibt wie immer 2 Bett und 4 Bett Zimmer.

Frühere Anreise oder spätere Abreise ist natürlich auch in Absprache möglich.

Als langjährige Gäste bekommen wir einen vergünstigten Preis.

 

Wer mitfahren will schreibt bitte ein E Mail an mich und überweist bis spätestens 29.11.2019 pro Person auf das KV Konto:

1 Nacht 73 Euro (Sa/So)

2 Nächte 2x73 also 146 Euro (Fr-So)

Jede weitere Nacht 73 Euro

Im Preis enthalten ist wie immer:

Übernachtung

Großes Frühstücksbuffet

Abendessen drei Gänge

Getränke gehen extra

 

KV Konto ist:

Int 505 Class Deutschland

Postgiro Dortmund

IBAN: DE36440100460222739460
BIC: PBNKDEFFXXX (Dortmund)

 

Freue mich schon auf einen Tiefschneetraum und sehr lustige Abende wie die letzten Male.

Achtung: Alle Zimmer/Betten die nicht bis 29.11. angezahlt sind gebe ich am 30.11. zurück.

Sollten mehr als 28 Anmeldungen vorliegen geht es nach Eingang der Zahlungen, nicht nach Eingang der E Mails.

Fragen? Ruft an. 

 

Viele Grüße

Wolfi Stückl

0174 7505505