EM 2019 Sonderborg

Boris im 505er

Hier erklärt Boris, dass die Five seine Inititalzündung zum Profisegeln war

 

Hier unser Klassenportrait

505er segeln. Ein Sport für Dein ganzes Leben. Und einen Porsche brauchst Du dann auch nicht mehr ;)

 

505er segeln testen. Ist das was für dich?

Schau mal rein und probier es einfach mal aus

 

11.04.2021 | Wittensee Fight abgesagt

Die Landesverordnung erlaubt noch keine Veranstaltungen bis 9.5. Training und Regatta sind damit leider abgesagt.

10.04.2021 | Riva - jetzt melden

Corona kann uns stoppen. Nicht-Melden lässt Regatten sicher ausfallen! In Riva liegen bisher erst 12 Meldungen vor. Der Club braucht mehr nachgewiesenes Interesse unsererseits, um den durch Corona erhöhten Aufwand zu rechtfertigen.

 

Deshalb: wer Riva plant, aber noch abwartet, sollte bis zum 17.4. melden (es muss dabei noch nicht bezahlt werden). Leider ist es dieses Jahr nicht wie immer, wo immer genug Boote kommen.

20.03.2021 | Corona News

  • Zwischenahn: abgesagt.
  • Wittensee: lassen sich noch Zeit. Mehr Infos erst nach Ostern. Man versucht, die Klassen auf 505 und 29er zu reduzieren und so die Segleranzahl niedrig zu halten.
  • Kieler Woche: verschoben in den September. Das Training soll ebenfalls verlegt werden. Aktuelle Infos
  • Kieler Woche und Container packen für Bermuda. Das können wir noch nicht genau wissen, aber vermutlich können direkt nach KiWo die Container gepackt werden.
  • Kieler Woche und Goitzsche. Es ist noch nicht vermeldet, aber wir hoffen, dass weiterhin die Fiven am ersten Wochenende in Kiel segeln und Goitzsche unberührt stattfinden kann.
  • Am 27./28.3. wurde in Kiel bereits trainiert und auf der Alster die Boote aufgebaut und getestet.
  • zu Riva gibt es noch keine Entscheidung. Noch steht die Ampel auf Grün.
  • Falls wir nun wegen Corona nicht segeln können, lohnt ein Blick auf unsere runderneuerte Trimm- und Technikseite.

09.03.2021 | 13.-15. Mai 2021 EuroCup Riva

Frühling am Gardasee - so startet hoffentlich der EuroCup nach der bedauerlichen, pandemiebedingten Absage für Cavalaire.

25.01.2021 | 24. Januar 2021: Ausschusssitzung der Klassenvereinigungen

Neues von der Funktionärsfront:

Am 24. Januar hat die Sitzung des DSV-Ausschusses der Klassenvereinigungen stattgefunden. Insbesondere der Bericht aus dem Wettsegelausschuss war für uns als 505er-Klasse interessant.

 

Folgende Anträge, die von verschiedenen Klassenvereinigungen gestellt worden waren, wurden abgelehnt:

  • Reduzierung der Meisterschafts-Mindestteilnehmer, somit bleibt es bei mindestens 25 Mannschaften, die bis zum Meldeschluss gemeldet haben müssen (9.1 MO);
  • Herabsetzung der Zahlen für Meisterschaftswürdigkeit, somit bleibt es bei mindestens 60 Ranglistenteilnehmern, die in der Rangliste geführt werden müssen (5.1.1 MO);
  • Durchführung einer IDM auf dem Gardasee, Gardasee gilt grundsätzlich nicht als benachbartes Ausland (3.2 MO). Zudem gebe es Schwierigkeiten im Falle von Berufungen gegen Schiedsgereichtsentscheidungen und Anwendungen von Meisterschaftsordnungen. Allerdings seien weiterhin gemischte Meisterschaften (z.B. GER+DEN oder GER+POL) im benachbarten Ausland möglich, hierbei wird es auf dei Betrachtung im Einzelfall ankommen

 

Aufgrund der Pandemielage hat der DSV beschlossen, für die IDM 2021 die Kriterien nach 5.1.1 MO und 5.1.2 MO (Verlust der Meisterschaftswürdigkeit) auszusetzen. Zurzeit berät der DSV, auch für die IDM 2022 die vorgenannten Regeln auszusetzen.

Dessen ungeachtet, heißt es auch für 2021: Segeln, segeln und segeln ... und dies kommunizieren (Facebook, Homepage der eigenen Vereine etc.)!

 

Alexander Holzapfel